Einführung in die Radiästhesie

 

Das  2-tägige Seminar legt einen Querschnitt durch das vielfältige Gebiet der Radiästhesie, die vorrangig mit Rute und Pendel ausgeführt wird.

 

Der geschichtliche Entwicklungsprozess über die Anwendung bei der Wasser- und Bodenschatzsuche, der energetischen Ermittlung von Störfeldern in der Geologie und moderner elektrisch-elektronischer Technik bis hin zur Anwendung in der medizinischen, naturheilkundlichen und heilpraktischen Test- und Diagnosearbeit zeigt uns die fast unerschöpfliche Bandbreite dieser uralten Methode an.  Es verknüpfen sich viele Kulturen, hochrangige Namen, z.B. J.W. von Goethe, und auch moderne Wissenschaftszweige mit dieser Thematik.

 

Im Einzelnen enthält das Seminar folgende Themenabschnitte:

 

-                    Grundlagen der Resonanz

 

-                    Fähigkeiten der radiästhetischen Anwendung

 

-                    Festlegung und Programmierung von Resonanzbildern

 

-                    Erläuterung der umfangreichen Anwendungsgebiete

 

-                    Vorstellung und praktische Arbeit mit Pendeltafeln

 

-                    Durchführung von diversen Testen

 

-                    Verknüpfung der theoretischen Grundlagen mit praktischer Anwendung

 

 
Referent: Herr Manfred Denecke

 

Preis:       120,00 EUR (inkl. 19 % MwSt)

 


Termine:

 

von Fr. 10.03.2017 bis Sa. 11.03.2017 

von Fr. 10.11.2017 bis Sa. 11.11.2017 

 

 

 

Freitag:       11:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Samstag:    09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

 

Veranstaltungsort:     
DENECKE | ZENTRUM FÜR BIOENERGETISCHE THERAPIE 
Ludwig-Wolker-Str. 6
D-48157 Münster
Tel.: (02 51) 32 59 87  -  Fax: (02 51) 32 11 0 98

 

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung und eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort.

Zurück